Hypnose - Hilfe zur Trauerbewältigung

Trauer ist eines der fünf elementaren Grundgefühle des Menschen und somit für uns alle Schicksal.

 

Trauer tritt auf, wenn wir einen Verlust erlitten haben. Er ist schmerzhaft - aber ein Selbstheilungsvorgang.

 

So kann Trauer für einige Zeit überwältigend sein, führt aber ins Leben hinein, wenn sie ungestört verläuft. Auch seelische Schmerzen werden durch Trauer geheilt.

 

Zur Krankheit führt Trauer, wenn sie geleugnet oder verdrängt wird oder der Trauerprozess ins Stocken gerät.

 

Hypnose ist in besonderem Maße in der Lage, dem Menschen zu helfen, Verluste zu verarbeiten und mit Trauer fertig zu werden, bis hin zur Trauerarbeit mit Sterbenden und Krebskranken im Angesicht des Todes.