Lernstörungen

Unter Lernstörungen ist der weite Bereich von Konzentrations- und Motivationsproblemen zu verstehen, die bei der Aneignung und Wiedergabe von Wissen auftreten.

 

Das Kind träumt in der Schule oder bei den Hausaufgaben nur noch, das Kind erzielt, vor lauter Angst Fehler zu machen, nur noch schlechte Leistungen, der Student kocht nur noch Kaffee und lernt nicht mehr ernsthaft...

 

Die Ursachen sind vielschichtig. Häufig gehen Lernstörungen mit Ablösungsproblemen, einer Selbstwertstörung oder mit negativen Erfahrungen einher. Sie können ebenso durch falsche oder fehlende Lernstrategien verursacht sein.

 

In anderen Fällen kommt es zu Blockaden, bei denen das erlernte Wissen zum aktuellen Moment nicht abgerufen werden kann. Im Rahmen der Hypnosetherapie werden die zentralen Ursachen und Ressourcen gefunden.