Hypnosetherapie bei Kindern und Jugendlichen

Hypnose ist eine für Kinder sehr geeignete, effektive Therapieform, da Kinder häufig mit ihrer Kreativität einen besonders guten Zugang zu ihrer inneren Welt und ihren Ressourcen finden.

 

Die Therapie wird altersgerecht gestaltet. Viele innere und äußere Helfer können dabei zum Einsatz kommen.

 

Die größte Ressource für ein Kind ist die Familie. Die Eltern kennen ihr Kind am besten, von ihnen lernt das Kind am meisten. Eltern geben Sicherheit. Daher ist bei Säuglingen und kleineren Kindern die Anwesenheit eines Elternteils unbedingt sinnvoll und hilfreich.

 

Älteren Kindern und Jugendlichen stehen verschiedene Hypnosetechniken zur Verfügung. Manchmal ist auch hier die Anwesenheit eines Elterteils erwünscht.

 

Hypnosetherapie ist häufig sehr hilfreich bei Allergien, Asthma, Neurodermitis, Schlafstörungen, Tics, Essproblemen, Stottern, Einnässen, Ängste, Phobien, Verhaltensstörungen, Ablösungsproblemen von Jugendlichen, Lernstörungen und vieles mehr.